Achtung: Zurzeit erhöhte Legionellen Gefahr!

„Zurzeit ist die Gefahr durch Legionellen besonders hoch“, warnt das Robert Koch Institut. Durch die wochenlange Schließung von Hotels, Sportanlagen oder Schwimmbäder kann es zu einem erhöhten Wachstum von Legionellen in Trinkwasseranlagen gekommen sein. Jeder Betreiber sollte daher vor einer Wiedereröffnung Legionellen in Trinkwasseranlagen abtöten um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten – so der Rat vom Institut.

Legionellen können grippeartigen Beschwerden bis hin zu schweren Lungenentzündungen auslösen. Im schlimmsten Fall sind Legionellen sogar tödlich. Legionellen werden häufig durch zerstäubtes Wasser übertragen. Das kann beim Duschen, in Whirlpools, durch Luftbefeuchter oder durch Wasserhähne passieren.

Legionellen vermeiden und abtöten kann man am besten mit ANOLIN W. Im Gegensatz zur thermischen Desinfektion spart das Energie und Kosten. ANOLIN W ist dabei absolut ungefährlich,  Trinkwasserverordnungstauglich (EN 901 getestet), geruchs- und geschmackslos und höchst materialverträglich.

Hier gehts zur Meldung vom Robert Koch Institut!

Legionellen
Diesen Beitrag teilen:

Schreiben Sie eine Nachricht:

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutz
Wir, cleanworxx gmbh (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, cleanworxx gmbh (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: